Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Senior Enterprise Architect Telematic Infrastructure (m/w/d)

  • GesellschaftDeutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH
  • StandortDeutschland
  • KarrierelevelProfessional
  • VertragsartVollzeit - unbefristet
  • Bewerbungsschluss20.10.2021
  • Berufserfahrung5 Jahre und mehr
  • Wochenarbeitszeit40.00
  • Reiseanteil0-25%
  • Erforderliche SprachkenntnisseDeutsch, Englisch
  • Job-ID147286_DE_2_acc_internet

Unser Angebot

Als "Senior Enterprise Architect Telematik Infrastructure (m/w/d)" sind Sie innerhalb der Organisationseinheit primäre Ansprechpartner*In für Architektur und Architekturvorgaben im Rahmen der Produktweiterentwicklung und des Regelbetriebes.

Im Einzelnen verantworten Sie folgende Aufgabenbereiche:

 

  • Systematische Produkt-Entwicklung, Optimierung und Redesign von Markt- und Bestandslösungen zur Gewährleistung der technischen und betrieblichen E2E Funktionalitäten sowie Lösungen
  • Unterstützung des Betriebes bei der Analyse und Behebung von schwerwiegenden Incidents
  • Definition von technischen Architekturen für die Entwicklung skalierungsfähiger Cloudprodukte
  • Weiterentwicklung und Pflege des Cloud Portfolios im Healthmarkt
  • Enge Zusammenarbeit mit weiteren beteiligten Telekom-Einheiten, wie z.B. Security und Konzerndatenschutz und Sicherstellen der Einhaltung der entsprechenden Vorgaben in der Architektur 
  • Koordination von mehreren Teams zusammen mit den anderen Architekten u.a. in den folgenden Technologien und Strategien: Zero Trust Networking, Kryptographie, PKI, ID-Management, Confidential Computing, Storage-Technologien und Datenbanken
  • Verantwortung der Architektur für Zulassungen und Zertifizierungen gegenüber behördlichen Kunden (Bundesamt)

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Berufsausbildung sowie über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung als Architect oder einer vergleichbaren Aufgabe als IT-Spezialist in der Softwareentwicklung.

Des Weiteren bringen Sie folgende Kenntnisse und Fähigkeiten mit: 

 

  • Analytische Kompetenz und Abstraktionsvermögen sowie technisches Verständnis, komplexe Zusammenhänge mit Business-Anforderungen zu verbinden
  • Kenntnisse der marktrelevanten Player aus dem Cloudumfeld wie AWS, Azure, GCP
  • Kenntnisse bei der Erstellung vollständiger Ende-zu-Ende Lösungen
  • Proaktive und selbstständige Arbeitsweise, kreatives Denken und Innovationsfreude
  • Hohes Maß an Durchsetzungsvermögen und Beratungskompetenz sowie sehr gute Erfahrung in der Verhandlungsführung mit Kunden und Stakeholdern
  • Führungskompetenz für die fachliche Leitung komplexer Teilprojekte mit bis zu 15 Mitarbeitern
  • Wünschenswert sind Kenntnisse marktrelevanter IT- und Telematik Systeme im Gesundheitswesen 
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft (national) für kurze Dienstreisen

 

 

Über uns

 

Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH

Die Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH (DTHS) ist eine 100 % Tochter der T-Systems. Sie vereinigt als führender Anbieter von Healthcare-ICT Kompetenzen, um alle Akteure im Gesundheitswesen sicher und digital miteinander zu vernetzen. Zentral bündelt und steuert sie alle Healthcare-Einheiten des Konzerns weltweit und bietet eine breite Produktpalette an innovativen eHealth-Lösungen aus einer Hand.

Die Telematikinfrastruktur (TI) bildet das sichere technologische Fundament – und markiert gleichzeitig den Aufbruch in die zunehmend digitalisierte Zukunft im Medizinwesen. Für Patienten und Gesundheitseinrichtungen wie Arztpraxen oder Krankenhäuser bedeutet dies ein völlig neues Level in Sachen Datensicherheit, Praxisorganisation und Gesundheitsversorgung.

Unsere Telematik-Lösungen verbinden alle Akteure entsprechend sicher sowie übergreifend und gewährleisten so eine effiziente Arbeitsweise, welche sich so letztlich bis auf die Patienten positiv auswirkt.

Kontakt & Bewerbung

Petra Wolff
Anrufen unter:  +49 6151 5818776
E-Mail an:  p.wolff@telekom.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Zur Navigation | Zum Angang der Seite